Bürgerforum für Stadtentwicklung

– unabhängig, kompetent, engagiert –

Das Netzwerk sieht das Bürgerforum als zentrale Instanz im Beteiligungsprozess, mit dem den Bürger*innen einAnsprechpartner auf Augenhöhe zur Verfügung steht. Deshalb sollten die Mitglieder des Bürgerforums unabhängig von politischen Gruppierungen und fachkompetente Ansprechpartner für Bürger*innen und Initiativen sein, denen sie aktiv und engagiert zur Seite stehen.  

Das Bürgerforum soll die Bürgerbeteiligung koordinieren und die Bürger*innen unabhängig von Stadtverwaltung und Politik informieren. Es soll Vermittler zwischen Bürgern*innen auf der einen Seite und Verwaltung und Politik auf der anderen Seitesein. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass die Bürger*innen die Bürgerbeteiligung als echtes Instrument wahrnehmen; sie dient als vertrauensbildende Maßnahme.  

Das Bürgerforum - Vermittler zwischen Bürgerinnen und Bürger auf der einen Seite und Politik sowie Stadtverwaltung auf der anderen Seite.

Das Bürgerforum soll bei der Auswertung des Bürgerfeedbacks sowie bei Bürgerinformationsveranstaltungen mitwirken und kann informelle Bürgerbefragungen initiieren, wenn die Auswertung des Feedbacks Widerstand in der Bevölkerung aufzeigt.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.